Supervision, Coaching & Unternehmensberatung

Univ.-Lekt., FH-Lekt., DSA Thomas Ullmann, MSM, LSB

 

Mein Angebot für Sie

Ich biete im Rahmen meiner freiberuflichen Beratungstätigkeit Supervision, Coaching, Organisationsberatung und Unternehmensberatung (eingeschränkt auf Personalwesen) an. 

Ich bin Mitglied bei der ÖVS, der österreichischen Vereinigung für Supervision und Coaching. 

Zur Qualitätssicherung meiner Arbeit nehme ich regemäßig an einer supervisorischen Intervisionsgruppe teil und ich absolviere das QEG (Qualitätsentwicklungsgespräch). 

Detaillierte allgemeine Informationen zu den Begriffen Supervision und Coaching finden Sie auf dieser Seite weiter unten. 


Mein persönlicher Stil

Mir ist es wichtig, den Beratungen einen guten und strukturierten Rahmen zu geben. Dann ist es meiner Ansicht nach leichter möglich, bei Bedarf Intuitionen nachspüren zu können.

Zu meinem Stil gehört es auch, dass ich Phänomene, die mir auffallen, direkt anspreche. Solche mitunter durchaus konfrontative Aussagen erfolgen stets auf eine wertschätzende Art und Weise. 

Für manche SupervisandInnen hat es sich als sehr angenehm erwiesen, im Rahmen einer Einzelberatung in der Natur zu gehen. Sehr gerne mache ich da mit! Parks und zB die Wege entlang der Traisen eignen sich besonders gut dafür.

Am Ende einer Beratungseinheit soll idealerweise ein Ergebnis stehen, also ein nächster Schritt geplant sein.

Ja, und eine Beratung soll auch lebendig sein und gelacht werden darf natürlich auch :-)


Arbeitssprachen  

  • Deutsch
  • Englisch

 

Regionen

  • Niederösterreich mit Schwerpunkt Zentralraum und Mostviertel (Regionen St. Pölten, Amstetten, Melk, Scheibbs, Krems, Tulln)
  • Wien und Umgebung
  • Nach Vereinbarung sind auch andere Orte möglich

  

Was haben diese Bienen mit Supervision zu tun?

Beim Betrachten dieses Bild lassen sich einige mögliche Inhalte von Supervision & Coaching erkennen:  

Es geht um die Arbeitswelt, um die Zusammenarbeit im Team und gleichzeitig um den Beitrag von allen einzelnen, um die Produktion von Gütern bzw. Dienstleistungen, um Arbeitsprozesse, um Kommunikation, um eine zugrundeliegende Struktur, um Hierarchie, um Fleiß, um Individualität vs. "das größere Ganze", um Absicherung des Überlebens, um Rollenverteilungen,  ...

Das alles sind Themen, die - nicht nur von Bienen ;-) - üblicherweise in Supervisionen beleuchtet werden! 

 

 

 

Was ist Supervision?

Supervision ist die professionelle Beratungsmethode für alle beruflichen Herausforderungen von Einzelpersonen, Teams bzw. Gruppen und Organisationen. Die Supervisorin/der Supervisor unterstützt Sie dabei, berufliche Handlungen zielgerichtet, effizient und erfolgreich zu gestalten. Ziel von Supervision ist es, im Einzelgespräch, im Team oder in der Gruppe berufliche Situationen zu reflektieren und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu befähigen, die damit verbundenen Probleme und Herausforderungen konstruktiv zu bewältigen, Konflikte zu lösen und Veränderungsprozesse aktiv zu steuern.

 

Supervision bietet:

  • Reflexions- und Entscheidungshilfe bei aktuellen Anlässen
  • Unterstützung in herausfordernden oder belastenden Arbeitssituationen und Konflikten
  • Klärung und Gestaltung von Aufgaben, Aufträgen, Funktionen und Rollen
  • Begleitung bei Veränderungsprozessen und deren Bewältigung
  • Innovative Lösungen bei neuen Herausforderungen
  • Mobbing- und Burnout-Prophylaxe

 

Supervision hilft sowohl der Einzelperson als auch der Gruppe/Team, neue Dimensionen und Möglichkeiten zu entdecken. Durch gezieltes Querdenken und oft überraschendes Fragen initiiert die Supervisorin/der Supervisor neue Antworten und Lösungen.

Supervision ist eine spezifische Beratungsform, die in beruflichen Angelegenheiten begleitend und unterstützend von Menschen genutzt wird. Unter Anleitung einer/eines Supervisorin/Supervisors werden Fragen und Themen, die sich aus den Anforderungen des Berufs ergeben reflektiert, geklärt und zukünftige alternative Handlungsmöglichkeiten erarbeitet.

Quelle: http://www.oevs.or.at/beratungsformate/supervision/ (07.10.2016)

 

Supervision kann hilfreich sein ...

  • ... zur Qualitätssicherung bei jeglichem beruflichen Handeln.
  • ... zur Erhöhung der eigenen Kompetenz.
  • ... wenn Sie neugierig sind.
  • ... wenn Sie reflexionsfreudig sind und Dinge gerne hinterfragen.
  • ... zur Entscheidungsfindung bei komplexen Fragestellungen.
  • ... wenn Sie beruflich einfach „anstehen“.
  • ... wenn Sie von Überforderung oder Burnout bedroht oder betroffen sind.
  • ... wenn Sie den Eindruck haben, gemobbt zu werden.
  • ... wenn sich unangenehme Muster zeigen oder sogar wiederholen.
  • ... wenn Sie sich beruflich weiterentwickeln wollen.
  • ... wenn Sie das eigene Potenzial noch besser ausschöpfen möchten.
  • … oder wenn es von der Chefin / vom Chef einfach vorgeschrieben wird.

 

Was ist Coaching?

Coaching ist eine spezielle Form von Supervision, die sich primär an Einzelpersonen mit Führungsaufgaben wendet. Die Kompetenz des Coachs basiert auf einer umfassenden und anerkannten ÖVS-Supervisionsausbildung. Coaching arbeitet mit spezifischer Zielformulierung, Methodik und Vorgangsweise. Charakteristisch ist dabei die themenspezifische Unterstützung durch eine begrenzte Anzahl von Beratungen sowie die Vermittlung von Fähigkeiten in kurzen Trainingsfrequenzen.

 

Coaching bietet:

  • Beratung in Führungs- und Managementaufgaben
  • Impulse zur Gestaltung der Führungsrolle
  • Entwicklung der persönlichen Performance (z.B. bei Präsentationen)
  • Unterstützung bei Veränderungsprozessen und in Krisensituationen
  • Hilfestellung bei der persönlichen Karriereplanung


Coaching ist eine „Navigationshilfe“ für den beruflichen Alltag. Die verantwortungsvolle Führungskraft überprüft Kursrichtung und Umwelten, holt sich notwendige Unterstützung und stellt scheinbar Selbstverständliches auch einmal in Frage.  

Quelle: http://www.oevs.or.at/beratungsformate/coaching/ (07.10.2016)